Hier könnte auch Ihre Werbung stehen!

Shiitake (Shii-take)

Sie sind hier: Startseite > Liste der Krankheiten > Shiitake

Shii-take Heilpilze

Der Shiitake (Lentinula edodes, gelegentlich auch Pasania-Pilz genannt, nach einer seiner bevorzugten Wirtspflanzen, dem Pasania-Baum) gehört zu den sog. Heilpilzen (Vitalpilze).

In der traditionellen chinesischen Medizin wird er schon seit Jahrhunderten gegen viele Krankheiten eingesetzt, die wir heute unter Bezeichnungen wie Krebs, Grippe, Erkältung, Rheuma und Arthritis kennen. Auch bei der Senkung des Cholesterinspiegels und damit im Kampf gegen Herzkrankheiten ist er nützlich.

Dabei sollte sich jeder Anwender darüber im klaren sein, dass jegliche Selbstmedikation mit Natur-Heilmitteln in Verständnis unserer westlichen Schulmedizin nur als Ergänzung zum Arztbesuch gesehen wird. Bisher zumindest. Die Beschäftigung mit diesem Thema wird Ihnen allerdings helfen, den behandelnden Arzt gezielt auf die Wirkung von Natur-Heilmitteln hinzuweisen.

Allerdings muss man den Einsatz von Shiitake-Pilzen natürlich nicht unbedingt so eng sehen, denn es geht eigentlich nur um den vermehrten Verzehr, um eine gesundheitsfördernde Wirkung zu erzielen. Die Pilze sind insofern vielleicht weniger Natur-Heilmittel, als vielmehr gesundes Nahrungsmittel.

Anwendung:

Shiitake werden gekocht, gebraten oder in Alufolie bzw. offen im Backofen gedünstet. Dazu gibt es gekochten Reis; als Gemüse eignet sich zusätzlich milde Paprika oder Tomaten. Fleisch sollte sparsam mit diesen Pilzen zusammen verwendet werden - am ehesten noch Fisch oder Geflügel.

Der Verfasser hält zusätzliche Gewürze für verzichtbar; einige Autoren empfehlen Soja- bzw. Tomatensauce oder auch die traditionelle japanische Gewürzpaste Miso, die es mittlerweile auch in Deutschland in vielen Geschäften zu kaufen gibt.

Man kann Shiitake-Pilze sehr gut selbst kultivieren; im internationalen Massstab gesehen, ist dieser Speisepilz nach dem Champignon sogar der am häufigsten kultivierte Pilz. Wir haben die Kultur dieser Pilze unter Pilzzucht-Info.de dargestellt.


Bis zur Fertigstellung unserer WebSite über Natur-Heilmittel können wir Sie leider nur an unsere Werbepartner verweisen. Sollten Sie hier nicht fündig werden, wird Ihnen dieses "Google"-Suchfeld helfen:

Google

Diese WebSite ist nicht kommerziell und unterliegt nicht dem Datenzwang des Teledienstgesetzes.
Wer trotzdem gerne wissen will, wer dafür verantwortlich ist: Das Impressum und die EmailAdresse finden Sie unter
Impressum (oder unter hitworld.de)

Der Inhalt dieser WebSite ist sorgfältig recherchiert bzw. beruht auf einenen Erkenntnissen; eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann aber nicht übernommen werden.

nach oben